taweeporn Thaimassagen Frankfurt

Traditionelle Thai Massage

"Nuad Phaen Thai Boran" ist thailändisch und bedeutet "alte thailändische heilsame Berührung". Sie ist die traditionelle Thaimassage und wird oft auch als TTM, Yogamassage oder Thai Yoga Massage bezeichnet.

Die Thai Massage wir am ganzen Körper von Kopf bis Fuß ausgeführt und dauert traditionell bis zu drei Stunden. Sie zeichnet sich durch ihren dynamischen und kraftvollen Aspekt aus. In Thailand wird sie allerorts zur gesundheitlichen Behandlung von örtlichen Meistern und in Krankenhäusern praktiziert.

In Anpassung an westliche Lebensweisen und Gewohnheiten, wird die Traditionelle Thai Massage im europäischen Raum meist in ein bis zwei Stunden ausgeführt und auch in veränderter Form zur Erholung als Ölmassage angeboten.

Ölmassage

Wir bieten in unserer Massagepraxis in Frankfurt verschiedene Teil- und Ganzkörpermassagen an.
Die Behandlungsdauer können Sie bei einer Thaimassage ab 60 Minuten und bei allen anderen Massagen ab 30 Minuten frei wählen.

Teilkörpermassagen eignen sich sehr gut zum kennen lernen oder falls Sie mal weniger Zeit haben sollten. Wir empfehlen jedoch bei allen Beschwerden für einen ganzheitlichen Ansatz immer die Anwendung einer Ganzkörpermassage.

Informieren Sie sich genauer über Einsatzbereiche und Wirkungsweise unserer Thaimassagen:

  • Traditionelle Thaimassage (Ganzkörpermassage)
  • Thailändische Wellness Massage (Ganzkörpermassage)
  • Kopfmassage & Schultermassage (Teilkörpermassage)
  • Handmassage & Armmassage (Teilkörpermassage)
  • Fußmassage (Teilkörpermassage)
  • Anwendung und Massage mit Kräuterbeutel
  • Gegenanzeigen und Einschränkungen

Bitte weisen Sie uns vor jeder Massage auf eventuell vorhandene Problemstellen hin damit wir auf diese Punkte verstärkt eingehen können. Zwar können diese in den meisten Fällen auch erfühlt werden, aber dafür muss der ganze Körper abgetastet werden was viel Zeit in Anspruch nehmen kann.

Bei Fragen stehen wir Ihnen auch gerne telefonisch in unserer Massagepraxis Frankfurt unter der Nummer 069 - 20735942 zur Verfügung.

Falls Sie auf der Suche nach einem ausgefallenen Geschenk sind, fragen sie nach unseren hochwertigen Massage Gutscheinkarten! Auf Wunsch erhalten Sie diese per Post in einem hochwertigen Umschlag oder in unserer Massagepraxis Frankfurt.


Traditionelle Thaimassage Frankfurt (TTM)

Einsatzbereiche von Thaimassagen

Rückenmassage

Die Traditionelle Thai Massage ist für alle Altersgruppen geeignet. Die Techniken der Thaimassage sind sehr anpassungsfähig und je nach Beschwerde und körperlichen Problemen kann dabei auf einzelne Elemente verzichtet werden. So z.B. Dehnübungen an der Wirbelsäule bei Bandscheibenproblemen usw.

Die Thaimassage ist sehr wirkungsvoll bei allen Verspannungen und Menschen die viel stehen, gehen, sitzen oder ihren Körper auf sonstige Weise häufig einseitig belasten. Ideal für Sportler ist die Thai Massage als Sportmassage vor und nach Wettkämpfen sehr hilfreich und findet auch bei akuten Beschwerden Anwendung.

In Deutschland sind Rückenschmerzen sehr weit verbreitet. Rückenleiden verursachen spürbare Einschränkungen in Alltag und Freizeit. Vorbeugend haben sich Massagen hier als ausgesprochen hilfreiches Mittel gegen Rückenleiden und Gelenkleiden bewährt.

Obgleich eine Thaimassage kein Allheilmittel für alle Beschwerden sein kann lässt sich doch eine Vielzahl von positiven Wirkungen durch eine Thaimassage nachweisen:

  • Erhöhung der Flexibilität, Elastizität und Beweglichkeit
  • Dehnung verkürzter Muskeln
  • Vorbeugung gegen Muskelkrämpfe, Krämpfe und Stiche
  • Verbesserung von Körperhaltung und Gleichgewicht
  • Reduzierung des Verletzungsrisikos und Verbesserung der sportlichen Leistung
  • Öffnung von Brustkorb, Rücken, Bauch, Hüfte & Becken
  • Förderlich bei Atemproblemen
  • Verbesserung der Blutzirkulation
  • Anregung des Lymphsystems
  • Verbessert die Versorgung der Zellen mit Sauerstoff und Nährstoffen
  • Unterstützt und stimuliert das Immunsystem
  • Anregende Wirkung auf den Stoffwechsel
  • Unterstützende und anregende Wirkung auf die Verdauung
  • Entgiftung und Entschlackung
  • Unterstützende Wirkung gegen übermäßige Schmerzempfindlichkeit
  • Ausgleich von Körperenergien und Wiederherstellung unterbrochener Energieflüsse (z.B. nach Zerrungen, Verstauchungen, physischen und psychischen Verletzungen)
  • Beruhigend für den Geist
  • Entspannend und belebend zugleich

Thaimassagen eignen sich wunderbar um die Behandlung folgender Beschwerden zu unterstützen:

  • akute oder chronische Schmerzen, vor allem in Muskeln und Sehnen oder durch ursprüngliche Muskelverspannungen hervorgerufene Beschwerden, wie z.B. verschobene Wirbel, krumme oder schiefe Körperhaltung, etc.
  • Teilweise Schwellungen oder übermäßiger Schmerzempfindlichkeit
  • Taubheit in Fingern, Zehen und anderen Körperteilen
  • Verspannungen und Verkrampfungen
  • Mangel an Flexibilität und verkürzte Muskeln
  • Schulterschmerzen, Armschmerzen, Beinschmerzen, Hüftschmerzen, Rückenschmerzen, Nackenschmerzen, Kopfschmerzen, etc.
  • körperliche Beschwerden aus sich wiederholende Tätigkeiten
  • Ermüdung oder Stress

Trotz der umfangreichen Einsatzmöglichkeiten einer Thaimassage kann ein Heilerfolg natürlich nie garantiert werden. Außerdem hängt Intensität, Art, Dauer und Anzahl der Massagen im Einzelfall immer von den sichtbaren Symptomen und dem Alter der zugrunde liegenden Ursache ab. Eine Verspannung die sich über 30 oder 40 Jahre lang aufgebaut hat, kann verständlicher weise nicht plötzlich in nur einer Massagesitzung aufgelöst werden.

Anwendung und Wirkungsweise von Thaimassagen

Traditionelles Massage Bild

Die Thaimassage wird auf einer dünnen Matratze auf dem Boden ausgeführt. Jede Thai-Massage besteht aus Gelenkmobilisationen, Druckpunktmassagen und Streck- und Dehnübungen.

Zehn Energielinien ("Sip Sen") die nach der ayurvedischen Lehre den Körper als energetisches Netz durchziehen, sind während der Anwendung von zentraler Bedeutung. Je nach nötigem Kraftaufwand werden mit Handballen, Daumen, Knien, Ellenbogen und Füßen, die Energielinien und Muskeln des Körpers bearbeitet.

Als ganzheitliche Massage nutzt die Thaimassage das Wissen um die Zusammenhänge der Muskelstränge und Nervenbahnen im Körper. Sie wird deshalb immer am ganzen Körper durchgeführt.

Die Thai-Massage wirkt durchblutungsfördernd und energiesteigernd. Die Muskeln werden gedehnt und gestärkt, der Wirbelkörper entlastet, die Flexibilität gefördert, das Bindegewebe stark durchblutet, der Blutdruck harmonisiert, der Lymphfluss angeregt und die Atmung vertieft.

Die optimale Behandlungsdauer, Art und Häufigkeit der Anwendung, variiert je nach Art, Alter und Herkunft der zugrunde liegenden Verspannung oder Verkrampfung. Bei der traditionellen Thaimassage ist immer eine aktive Teilnahme des Patienten erforderlich. Bitte folgen Sie dabei wenn möglich unseren Empfehlungen um den best möglichen Erfolg und eine lange Erhaltung Ihrer Gesundheit zu ermöglichen.

Bei akutem Schmerz, wie z.B. eine verrissene Schulter vom Tennisspielen oder schmerzender Rücken von langen Autofahrten oder einem Umzug kann schon eine Sitzung von ein oder zwei Stunden mit Behandlung durch eine Thaimassage sehr hilfreich sein.

Wenn Sie aber im Gegensatz dazu z.B. seit 30 Jahren täglich im Verkauf stehen und somit Probleme mit den Füßen, Beinen und Rücken haben, kann eine Behandlung wesentlich mehr Zeit in Anspruch nehmen. Schließlich hat die Ursache ja auch lange gebraucht um das eigentliche Problem hervorzurufen. In den meisten Fällen empfehlen wir dann die ersten 3 Massagen jeweils 2 Stunden im Abstand von jeweils 2-3 Tagen in Anspruch zu nehmen. Danach sollten Sie wöchentlich bis monatlich eine Massage in Anspruch nehmen bis die Beschwerden weg sind oder evtl. dauerhaft. Das ist immer abhängig von der Intensität des Problems, Alter der zu behandelnden Person und ob dafür gesorgt werden kann das die verursachende Tätigkeit nicht oder wenigstens nicht mehr häufig wiederholt wird.

Wie das für Sie im Einzelfall beste Behandlungsschema aussieht erfahren Sie am besten in unserer Massagepraxis Frankfurt nach Ihrer ersten Massage.

Vorsorgen können Sie immer indem Sie sich schon bei leichten Verspannungen oder im Optimalfall regelmäßig massieren lassen. Besuchen Sie unser Massagestudio Frankfurt einmal im Monat für 90 Minuten und Sie halten Ihren Körper ein Leben lang, fit, geschmeidig und Beweglich. Dafür ist es nie zu spät. Thaimassagen sind für jedes Alter wunderbar geeignet.


Thailändische Öl- & Wellness Massage Frankfurt

Ölmassage

Unsere Wellness Massage ist eine zur Ölmassage abgewandelte Form der traditionellen Thaimassage und entstammt in ihren Wurzeln unter anderem dem Ayurveda. Sie wird nicht wie die Thaimassage am Boden, sondern auf einer ca. 70cm hohen Massageliege ausgeführt. Die Bewegungen bei einer Wellness Massage sind nicht punktuell sondern kreisförmig fließend und werden mit wesentlich weniger Kraftaufwand und Druck ausgeführt als bei einer Thaimassage.

Die Öl Massage eignet sich jedoch nicht zur gezielten Behandlung von Beschwerden sondern ist vorwiegend als Entspannungsmassage zu verstehen. Sie fördert Abbau von Stress, Giften und Schlacken, wirkt stärkend, harmonisierend, vitalisierend, verleiht frische Energie bei Erschöpfung, mobilisiert den Stoffwechsel und stärkt das Immunsystem und die Selbstheilungskräfte.

Die Ölmassage ist für alle die Erholung suchen und abschalten möchten. Bei angenehmer Atmosphäre und beruhigender Musik werden Sie von Fuß bis Kopf massiert und können so Ihren Alltag für eine Weile vergessen.

In unserer Massagepraxis Frankfurt verwenden wir ausschließlich hochwertige thailändische ätherische Massageöle. Ihre Haut fühlt sich nach einer Wellness Massage nicht ölig aber samtweich an. Entscheiden Sie sich für einen Duft Ihrer Wahl, wie z.B. Jasmin, Lavendel oder Pfirsich. Auf Wunsch setzen wir natürlich auch gerne ein geruchsneutrales Öl ein.

Die Ölmassage findet immer mit Unterbekleidung statt. Körperstellen an denen gerade nicht massiert wird, werden mit Tüchern abgedeckt. Bitte beachten Sie dass wir auch bei unserer Wellness Massage großen Wert auf höchste Diskretion legen.


Rückenmassage & Kopfmassage Frankfurt

Nackenmassage

Bei dieser Teilkörpermassage werden je nach Wunsch bevorzugt Kopf, Nacken, Schulter oder Rücken behandelt.

Eine Kopfmassage, Schultermassage oder Rückenmassage eignet sich optimal um Müdigkeit, Verkrampfungen oder Verspannungen von sitzenden Tätigkeiten zu behandeln oder vorzubeugen.

Es werden Verspannungen gelockert und Kopfschmerzen und Migräne können gelindert werden. Aber auch hier gilt, eine ganzheitliche Behandlung erzielt meist einen höheren Wirkungsgrad und ist der Teilkörpermassage (fast) immer vorzuziehen.


Handmassage Frankfurt

Fragen Sie bei speziellen Beschwerden auch nach unserer Handmassage und Armmassage. Massieren Sie z.B. selbst regelmäßig mit hohem Körpereinsatz oder üben sonstige die Hände und Arme belastende Tätigkeiten aus sind schmerzende und müde Hände nicht auszuschließen. Allein schon für die Gesundheitsvorsorge im Alter sollten Sie dann über eine Massage zur Handmassage nachdenken, es lohnt sich.


Fußmassage Frankfurt

Fussmassage

Für jeden Bereich und jedes Organ des Körpers gibt es über Meridiane verbundene Zonen an Händen und Füßen. Indem diese Reflexpunkte durch Akupressurbehandlung aktiviert werden, können Spannungen und Blockaden im ganzen Körper gelöst werden und führen zu einer Balance des Körpersystems. Außerdem ist die Fußreflexzonen Massage wunderbar für müde oder schmerzende Füße und Beine und wie geschaffen für alle die viel stehen müssen.

Eine professionell angewandte Fußmassage kann Heilungsprozesse positiv beeinflussen und stimuliert die Aktivität der inneren Organe.


Kräuterbeutel Massage Frankfurt

Kräutermassage

Nach Abschluss jeder Thaimassage und Ölmassage verwenden wir Kräuterstempel („Luk Prakob“), thailändische mit Heilkräutern gefüllte Stoffbeutel. Die Füllung eines Kräuterstempels setzt sich unter anderem aus Kampfer, Zitronengras, Kaffir, Limette, Galangawurzel und viele weiteren Kräutern zusammen.

Die Kräuterstempel werden in heißem Wasserdampf erwärmt. Die Wirkung und Wärme der Kräuter gelangen durch sanftes aufdrücken über die Haut in die Muskeln bis tief in den Körper. Die Kräuter können so ihre entzündungshemmende und durchblutungsfördernde Wirkung voll entfalten. Selbstheilungsprozesse werden angeregt und die Entschlackung wird gefördert. Die Kräuterstempelmassage wirkt lindernd bei schmerzhaften Beschwerden, hilft teilweise bei Schwellungen und führt zu einem wohligen Körpergefühl. Krankheiten können vorgebeugt und der Stoffwechsel angeregt werden.

Die Anwendung von Kräuterbeuteln ist bei jeder Thaimassage und Wellnessmassage kostenlos und inklusive.


Gegenanzeigen und Einschränkungen

Auch bei der Thaimassage müssen gewisse gesundheitliche Aspekte berücksichtigt werden, die eine Behandlung unter Umständen einschränken oder ausschließen können.

Wellness Massagen und Öl Massagen können durch die vergleichsweise sanften Berührungen in den meisten Fällen ohne Probleme in Anspruch genommen werden.

Folgende Erkrankungen schränken die Behandlung durch eine Thaimassage ein:

  • frische Operationen und Knochenbrüche
  • Unfälle die 48 Stunden oder näher zurück liegen
  • stark erhöhter Blutdruck
  • Phlebitis und starke Venenerkrankungen
  • schwere psychische und neurologische Erkrankungen
  • Schwangerschaft

Folgende Erkrankungen schließen die Behandlung durch eine Thaimassage unter Umständen komplett aus:

  • alkoholisierter Zustand
  • körperlich abhängiger Alkohol-, Drogen- oder Medikamentenkonsum
  • akute Infektionen und Fieber
  • großflächige entzündliche Hauterkrankungen
  • schwere rheumatische Erkrankungen mit Entzündungen
  • Thrombose und Gefäßerkrankungen mit Thrombosegefahr
  • schwere Herz-Erkrankungen und Gefahr von Herzinfarkt
  • Krebs in allen Formen

Diabetiker sollten vor der Anwendung von Massagen immer ihren Arzt befragen, da sich die Stimulation der Reflexzonen auf die Insulinproduktion des Körpers auswirken kann.

Es ist außerdem zu beachten, dass eine Stunde vor einer Massageanwendung keine üppige Mahlzeit mehr eingenommen werden sollte.

Wir bitten unsere Kunden um Verständnis, dass wir uns bei ihrem ersten Besuch nach Ihrem Gesundheitszustand erkundigen müssen. Informieren Sie unbedingt Ihre Masseurin oder Ihren Masseur vor jeder Behandlung über bekannte gesundheitliche Probleme. Ihre Informationen werden selbstverständlich absolut vertraulich behandelt. Für gesundheitliche Probleme die aus verschwiegenen Krankheiten oder Problemzonen entstehen, können wir in keinem Fall Haftung übernehmen.

Bitte kontaktieren Sie im Zweifelsfall immer Ihren Arzt.